Wir, Tanja und Matthias Busch, sind die

Inhaber und Betreiber von Kajak und Meer.

 

Wir haben 2013 unser Hobby zu einer Berufung gemacht, Kai de Meer ® gegründet,

unseren OnlineShop und unser Ladengeschäft

in Schleswig eröffnet.

 

 

Für uns hat das Paddeln viele Facetten:

 

Es ist die gemütliche Tour nach Feierabend in der untergehenden Abendsonne auf den Nooren.

Die schnelle Runde auf der Schlei nach Stunden am Schreibtisch. Die Flusstour mit Picknick und anregenden Gesprächen mit Freunden.

Die Wochenend- oder Urlaubstour mit Zelt und Kocher von Insel zu Insel. Der rasante Ritt vor Wellen und Wind durch die raue Brandung. Begegnungen mit Schweinswalen, Robben und Fischreiher.

Das Einfangen einer Küstenkulisse mit der Kamera. Das Erkennen der eigenen Grenzen und Möglichkeiten angesichts der Weite, Einzigartigkeit und Kraft der Elemente.



Team

Matthias Busch

Tanja Busch


paddelt seit seiner Jugend. Zunächst im Kanadier als Freizeitgestaltung.

Später im beruflichen Kontext in der Kinder- und Erwachsenenbildung.

In dieser Zeit entdeckte er das Seekajakfahren als mentalen Ausgleich.

 

Seit mehr als zwanzig Jahren führt er Gruppen und unternimmt Solotouren in Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Irland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Portugal.

 

Matthias paddelt den Lettmann Skinner

 

hat schon immer am Wasser gelebt und mit Wassersport zu tun gehabt. Das Paddelfieber hat sie 2011 gepackt.

Die Ruhe auf dem Wasser abseits von Hektik und Geschäftigkeit genießt sie vor allem beim Paddeln entlang der Küstenlinien.

Die Nähe zur Natur fängt sie fotografisch ein. Tanja hat eine kreative Ader, einen Blick für Farben und ist bei uns für das Design zuständig.

Gern unter Menschen, erlebt man sie bei uns auch als begeisterte Gastgeberin.
Tanja paddelt den Skagerrak von Lettmann

 

 



Axel Evers

hat lange Zeit in England gelebt und

viele der britischen Klassiker gepaddelt, unter anderem die Isle of White, The Lizard, Lands End, Anglesey, Gulf of Corryvrekan und die Outer Hebrides. 

Qualifiziert als Britisch Canoe Union Level 3 Sea Coach, hat er Trips in Großbritannien und im Ausland geleitet und war als Kajak Coach in verschiedenen Klubs tätig.

Andere Reisen haben ihn nach Alaska, Kroatien, Frankreich, Norwegen, Schweden, Dänemark und Grönland geführt.

Wenn er nicht auf dem Wasser ist, verbringt er viel Zeit in seinem Garten und beim Wandern.

Hendrik Jaron 

 

 

paddelt seit dem 13. Lebensjahr und war 12 Jahre Jugendwart im örtlichen Kanu-Club. Seit Anfang 2021 ist er stellv. Ressortleiter Jugendarbeit im Landes-Kanu-Verband.

 

In dieser Zeit hat er sich als Jugendleiter des Landessportverbandes Schleswig-Holstein, Fahrtenleiter des Deutschen Kanu-Verbandes und als DOSB-Trainer C Kanusport ausbilden lassen. Außerdem ist er im Besitz des EPP 4 und BCU 3 Star Sea.

 

Auf dem Wasser ist er neben seinem Lieblingsrevier der Schlei, auch auf der Nord- und Ostsee und verschiedenen Flüssen und Seen in Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen und Frankreich unterwegs (gewesen).

 

Unsere Teilnehmer schätzen Hendrik für seine fröhliche und humorvolle Art, wie er die Inhalte vermittelt.

 

Wenn er nicht gerade paddelt, ist er beruflich als Bauleiter unterwegs, oder tobt sich mit einer anderen Outdoorsportart aus.

 

Hendrik paddelt den Arrow Play MV oder steht auf einem SUP.

 

 

 



Jimmy

 

Er ist auch ein begeisterte Seekajaker, wenn sein Boot ein Lettmann Atlantik II startklar gemacht wird, gibt es für ihn keine Halten mehr. Erst einmal im Kajak schätz dann den eher ruhigen paart und er holt sich von seinem anstrengenden Alltag. Er kennt die heimische Schlei und die Ostsee, so wie die einige dänische, schwedische und portugieschen Gewässer.

 

 

 

Eike Tessars

12 Jahre im Schleswiger Kanu Club aktiv. Seit Längerem hat er Hendrik als Jugendwart im Kanu-club abgelöst. Er ist DOSB Trainer C für den Bereich Kanu-Freizeitsport, außerdem hat er auch den EPP 4. Daneben ist er ausgebildeter Jugend- Leiter des Landessportverbandes.

Er ist ein begeisterter Seekajakpaddler und liebt den schnellen Ritt auf der Surfwelle und wenn es an Wellen mangelt, ist er im Rennkajak unterwegs. Ansonsten steht er beim Handball im Tor oder ist auf andere Weise sportlich unterwegs.

Eike paddelt den Lettmann Skinner mit dem Lettmann Speed.