Der Arrow Play LV /MV/ HV und der Arrow Play PE

 

Der LV ist die kleinere Version des erfolgreichen Play Models. Das Boot ist etwas kürzer und weist etwas niedrigere Deckkonturen auf. Der Play LV hat ein Cockpit, das auf kleinere und leichtere Paddler zugeschnitten ist. Das „Play Gefühl“ von optimaler Kontrolle des Bootes gibt es nun auch für Paddler, für die der Play zu großvolumig war.

Der Bootsrumpf hat einen signifikanten Kielsprung und Volumen im Bug. Die mittlere Sektion des Kajaks hat ein etwas runderes Profil, welches sich sehr weich von Kante zu Kante bewegen lässt. Diese in Kombination mit einer ausgeprägten Kante macht es zur Freude, den Play LV zu paddeln, egal ob du raue Bedingungen genießen willst oder einfach ein Kajak, das sofort auf deine Bewegungen reagiert. Hunderte von Stunden Entwicklungsarbeit stecken im Originalmodell, sowie viele weitere in der Entwicklung des LV. Viele Händler haben seit langem nach einer kleineren Version des Bootes gefragt. Nun ist es da! Das Hauptargument für den Kauf eines Play LV ist aber seine Vielseitigkeit und Passform für kleinere Paddler. Er ist stabil ohne dabei Manövrierfähigkeit und Geschwindigkeit zu opfern.

 

Technische Daten

Länge

509 cm (16’8″)

Breite

53,5 cm (21″)

Cockpit

81 x 41,5 cm (31½” x 16¼” )

Vorderluke

24 cm (10″)

Hinterluke

44 x 26 cm (17″ x 10¼”)

Tagesluke

15 cm (6″)

Mini-box

20 cm (8″)

 

Eine Preisübersicht findet ihr hier.

 


Der Zegul Arrow Play MV ist ein Hochleistungsseekajak, das entwickelt wurde, um bei der Manövrierfähigkeit und dem Spielen auf dem Meer zu glänzen. Es ist gleichzeitig ein exzellentes Kajak für Tagestouren und längere Übernachtungstrips. Der Bootsrumpf hat einen signifikanten Kielsprung und Volumen im Bug, um das Eintauchen der Spitze zu verhindern, wenn man eine Welle reitet. Die mittlere Sektion des Kajaks hat ein etwas runderes Profil, welches sich sehr weich von Kante zu Kante bewegen lässt. Diese in Kombination mit einer ausgeprägten Kante macht es zur Freude den Play zu paddeln egal ob du raue Bedingungen genießen willst oder einfach ein Kajak wllst, das sofort auf deine Bewegungen reagiert. Hunderte von Stunden Entwicklungsarbeit und Tests stecken in dem Boot. In den letzten vier Jahren hat sich der Play als extrem beliebtes Boot in Skandinavien erwiesen.
2013 wurde das Deck aufgewertet, indem dem Oberdeck weichere Linien gegeben wurden. Speziell im Bugbereich hat es jetzt eine tiefere Form und ist dadurch noch weniger windanfällig. Das Arrangement der Deckleinen wurde etwas praktischer gestaltet. Der Überhang des Bugs wurde tiefer gelegt und etwas verlängert. Das Hauptargument für den Kauf eines Play ist aber seine Vielseitigkeit. Er passt fast zu allen Größen von Paddlern und zu fast allen Könnensstufen. Er ist stabil ohne dabei Manövrierfähigkeit und Geschwindigkeit zu opfern.

 

Technische Daten

Länge

517 cm (17′)

Breite

53,5 cm (21″)

Cockpit

81 x 41,5 cm (31½” x 16¼” )

Vorderluke

24 cm (10″)

Hinterluke

44 x 26 cm (17″ x 10¼”)

Tagesluke

15 cm (6″)

Mini-box

20 cm (8″)

Eine Preisübersicht findet ihr hier.

 


 

Der Play HV für den Großen Paddler: Der Play gibt dem Paddler guten Halt. Er hat mehr Kontrolle und Gefühl für das Kajak. Der Play hat einen ausgeprägten Kielsprung. Es macht Freude den Play zu paddeln, gleich ob Du ihn auf rauem Wasser genießen oder einfach nur ein Kajak möchtest, dass sofort reagiert.